Last Day

Zeit ist etwas ziemlich kostbares. Am Anfang als noch die ganze Bewerbung und so weiter lief, verging sie viel zu langsam. Ich habe mir auf meinem Handy einen Countdown eingerichtet, der die Tage bis zu meinem Abflug zählt, und ich erinnere mich noch gut, als da noch 150 Tage stand…und jetzt, jetzt steht dort nur noch eine 1. Morgen geht es los für mich nach England und ich fühle mich noch nicht bereit.

Die letzten Tage sind verflogen…das heute schon mein letzter Abend ier sein soll, kann ich nicht glauben.

Ich bin nervös. Seit Tagen kann ich schon nicht mehr schlafen und habe ein flaues Gefühl im Magen. Manchmal frage ich mich ob es richtig war, ins Ausland zu gehen, weil ich Angst habe etwas hier zu verpassen. Ich meine, was wäre wenn es mir dort nicht gefallen würde und ich viel lieber wieder hier in Deutschland wäre.
Und ich bin davon überzeugt, dass es diese Momente geben wird, aber ich bin ebenfalls überzeugt, dass es für mich trotz allem die richtige Entscheidung war!
Ich habe Angst und dazu stehe ich auch, aber ebenso doll freue ich mich auf die Zeit die vor mir liegt.

Und ich möchte hier auch noch eben ein paar Zeilen zu ein paar Leuten schreiben, die ich sehr vermissen werde.
An Fenja, Lotta, Nane, Hennie, Keno, Elin,…und die ganzen anderen (ich denke ihr wisst schon wen ich meine :*):

Leute, ich werde euch in England unglaublich doll vermissen! Ich weiß, dass ich mich au euch verlassen kann und ich weiß, dass unsere Freundschaft bestehen wird auch wenn ich weg bin. Und ich weiß, dass ich nichts verpassen werde, weil ir mir alles erzählen werdet, was so passiert! Zum Glück gibt es ja sowas wie Handys…
Ich liebe euch! <3

Und an meine Eltern: Mama, Papa, ich möchte mich bei euch für diese unglaubliche Chance die ihr mir ermöglicht habt bedanken! Dafür werdet ihr bei mir immer etwas gut haben! 🙂 Ich liebe euch <3

Tja, und das waren dann eigentlich auch schon meinen letzten Worten…(letzte Worte klingen irgendwie blöd), also eher meine letzte Meldung aus Deutschland; das nächste Mal melde ich mich aus England, versprochen..

xoxo
Keri

 

DSC_0833

2 Gedanken zu „Last Day

  1. Hey,
    sehr schöner Beitrag!
    Ich les´ immer gerne, wie andere auf ihrem Blog schreiben.
    Dabei fällt mir ein, ich hab dich mal auf meinem verlinkt.
    Ich wünsch dir auf jeden Fall ein ganz tolles, ereignisreiches Jahr in England! Ich werde sicherlich ab und zu hier vorbeischauen und deine Neuigkeiten checken.

    Liebe Grüße, Ansgar

    PS: Bei ein paar Wörtern da oben fehlen noch Buchstaben. (ich weiß unaufgefordert, aber ich dachte ich sag dir das mal 😉 )

    • Hey 🙂
      danke erstmal! Ich wünsche dir das natürlich auch. Hab ganzz viel Spaß! Und auch danke für deinen Tipp! Mir passiert das leider häufig, weil ich so schnell schreibe und deshalb voll häufig manche Tasten vergesse zu drücken… 🙂
      Liebe Grüße, Keri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.